Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Wenn die Sonne hinter das Appenningebirge sinkt, kriechen die Verdammten aus ihren Löchern. Dies sind ihre Geschichten.

Moderatoren: Acacia, Toma Ianos Navodeanu

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 814
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Sousanna » Di 4. Apr 2017, 21:40

Ein breites Grinsen hatte sich auf Sousannas Gesicht gestohlen. Wenn das hier vorbei war, würde sie noch ein wenig Zeit hier verbringen. Diese überbordende Feier war so voller Leben und man konnte hier mit Sicherheit sehr viel freudvolle Stunden verbringen. Wer auch immer sie jetzt sehen konnte, konnte erahnen, dass es sie nur schwer an ihrem Platz hielt.
Immer wieder schenkte sie ein paar der Feiernden freudige Blicke und kleine Versprechungen später vielleicht zu tanzen, bis sie sich mit einem eben solchen Blick zu Ramon setzte und ihn offen anlächelte.
Die Wangen der Schönheit hatten sich jetzt schon leicht gerötet und hier wirkte sie bei weitem weniger angespannt und griesgrämig als als sie sich eben getroffen hatten. Scheinbar schien es sie zu befreien unter feiernden Menschen zu sein, die für ein paar Stunden das Leid der Welt vergessen konnten.

"Ich kann es versuchen.", erwiderte die Ravnos und strich sich das Haar aus dem Gesicht, bevor sie ihn charmant und ebenso neckend angrinste. "Aber erzählt mir doch, wie sich dieses erkenntlich Zeigen auswirken würde."

Benutzeravatar
Sirius
Gangrel
Beiträge: 152
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 00:31

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Sirius » Fr 7. Apr 2017, 15:04

"Sousanna und Ramon, welch ein Vergnügen euch hier zu empfangen." sprach Sirius während er die letzten Schritte gen Tisch machte. Dann setzte er sich wie gewohnt mit dem Rücken zur Wand um alles im Blick behalten zu können. Auch er nahm sich ein paar Trauben und fing an sie sich spielend in den Mund zu werfen.
Nach der ersten Traube lehnte er sich nach vorne und sprach in einem gedämpften Ton, "Wie geht es meinem lieblings Kainiten Paar denn so?" ehe er grinste und sich beim zurücklehnen die nächste Traube in den Mund warf.
Kurz begutachtete er die beiden, gespannt auf ihre Reaktionen. Darauf zuckte der muskulöse Holzfäller mit den Schultern, "Nun denn.. Willkommen unter dem einfachen Volke.. seid Ihr beide doch ein echter Blickfang. Natürlich stellt die schöne Sousanna uns alle in den Schatten aber ich bin mir sicher auch Ihr lasst so einige Frauen in feuchten Träumen zurück, Ramon." darauf grinste der Gangrel breit und warf sich die nächste Traube in den Mund.

"Aber genug von Schmeicheleien, warum seid Ihr beiden hier Sousanna? Sind es ernste Themen die uns heute zusammenführen? Oder darf ich darauf hoffen, dass wir in dieser Nacht zusammen Feiern und Tanzen? Frei von all den Problemen die uns Morgen wieder auf den Schultern sitzen." Dabei zeigte er auf die Menschenmenge hinter ihnen, die frei von Sorgen und voll von Alkohol freudig zur Musik tanzten.

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 814
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Sousanna » Mo 17. Apr 2017, 19:12

Sousanna hatte den Gangrel angelächelt und auf seine Anmerkung waren ein schelmisches Glitzern in ihren Blick getreten. Insgesamt brachte sie Sirius lockere Art auf ein wenig bessere Gedanken.
Auch sie beugte sich ein wenig vor und lächelte ihn ruhig an. "Es ist auch schon euch zu sehen, Sirius. Ihr verbreitet einfach gute Laune. Ich bin mir sicher, dass ihr das Herz dieser Feier hier seid.", gab sie die Schmeicheleien zurück charmant und doch ehrlich zurück.
Dann allerdings seufzte sie schwer und die Schwere der Sorgen, die sie begleiteten, trat in ihre Augen zurück, während die Schultern sanken als läge ein schweres Gewicht auf ihnen. Schließlich strich sie sich offensichtlich erschöpft durchs zerzauste Haar.

"Es wäre schön, wenn wir hier feiern könnten, aber vielleicht können wir das heute noch.", erklärte die Ravnos schließlich ein wenig betrübt und leise. Es war fast sichtbar, dass sie sich nach nichts mehr sehnte, als mit all den Menschen und den beiden Kainiten zu feiern. Dann aber gab sie sich einen Ruck und kam rasch und ein wenig gefasster zur Sache: "Ich weiß nicht, ob ihr von der Sache mit Ramon gehört habt, aber er und die seinen brauchen jetzt einen Ort, an dem sie außerhalb Genuas in Frieden leben können. Vielleicht wisst ihr ja etwas oder könnt uns helfen."

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 194
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Ramon » Di 18. Apr 2017, 10:39

Ramon gab sich zunächst still, und lies Sousanna reden, sie besaß die entsprechenden Fähigkeiten und er wollte den charismatischen Gangrel nicht verärgern. Als Sousanna jedoch geendet hatte, begann er nach einem schweren Seufzen das Wort an Sirius zu richten.

Den meinen geht es in diesen Zeiten wahrlich nicht gut, die Mauern der Stadt bedeuten für mich nicht länger Schutz, sondern die Vernichtung. Ihr scheint euch in den Dörfern der Umgebung auszukennen, habt selbst Loyale Mannen in diesem Dorf versammelt, wie ich sehe. Wo könnte ein bescheidener Krieger wie ich es bin, wohl eine Unterkunft finden, die es ihm ermöglicht seiner Atemberaubenden Schönheit den Komfort zu bieten, den sie verdient ?


Bei den letzten Worten griff der Brujah zärtlich Sousannas Hand, sie sollte wissen das er durchaus registrierte, was sie grade durchmachte, er jedoch zuversichtlich war, die Schwierigkeiten der beiden bald hinter sich zu lassen.

Benutzeravatar
Sirius
Gangrel
Beiträge: 152
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 00:31

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Sirius » Do 20. Apr 2017, 10:58

Sirius hörte dem ganzen aufmerksam zu und bei der Berührung der beiden, bildete sich ein breites Grinsen auf dem symetrischen Gesicht des Holzfällers.

Er nahm einen herzhaften Schluck und sprach.. "Gehört habe ich nichts.. nein.. aber eure Zuneigung zu einander ist wahrlich süßer als jede Frucht die ich gekostet habe.. und ich habe mein erstes Leben quasi im Wald verbracht." Darauf lachte Sirius, nahm erneut einen Schluck und seine freundliche Mine schien verloren.. und seine nächsten Worte hatten einen ernsten Ton an sich.

"Als aller erstes sollten wir klar stellen, dass ich jeden in der Luft zerreiße der Sou in Kuhmist reitet. Fühlt euch nicht bedroht Ramon, wir alle wissen dass Ihre Augen nur euch sehen. Aber diese junge Dame hat momentan genug Schwierigkeiten wie es mir scheint. Also sorgen wir beide dafür.." Sirius zeigte mit dem Finger abwechselnd auf Ramon und wieder auf sich selbst.. "dass Sou nicht in Gefechte gerät die sie noch nicht gewinnen kann. Und wenn sie trotzdem in solche Gefechte gerät, dann nehmen wir die Schuld auf uns."

Darauf lehnte Sirius sich zurück und sprach mit einem seufzen weiter..

"Tatsächlich ist es so, dass ich momentan kein Interesse für Brimir´s Stimme verspüre... von dem protzigen Wolfsgeheule bekomme ich Migräne.. " der Holzfäller runzelte die Stirn und massierte sich kurz seine Schläfe.

"Deswegen bekomme ich auch nicht viel aus der Stadt mit, ich habe momentan wichtige Beziehungen weit hinter unseren grenzen, diese gilt es momentan zu pflegen. Also wäre ich euch sehr verbunden, wenn ihr eine Kurzfassung für mich hättet. Mit wem habt Ihr euch angelegt Ramon?"

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 194
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Ramon » Do 20. Apr 2017, 14:48

Ramons Gesichtszüge zeigten ein depressives Schmunzeln, während er sich daran machte, Sirius Rede und Antwort zu stehen.

Die Frage ist wohl eher, mit wem ich mich nicht angelegt habe... Adelchis Diaconus, ein dilletantischer Schattenpriester kam in mein Lager, und beschuldigte mich und die meinen unter dem Vorwand Nachforschungen anzustellen der Ketzerei. Natürlich konnte ich diesen Behauptung nicht auf sich beruhen lassen, und so begann ein hitziges.. Gespräch, nach dessen Ausgang Adelchis in Starre lag, und ich das Ritual meiner Blutslinie vollzog, ihn 3 Nächte von meinem Blut kosten zu lassen. Seinen Begleiter musste ich ebenfalls erledigen, doch dies ist eine andere Geschichte. Jedenfalls ersuchte ich in der 2. Nacht den Rat des Liktoren Gaius Marcellus, der zusammen mit seinem Ordensbruder Titus und der .. Seinfreda und einigen anderen Getreuen in mein Lager kam, um Adelchis aus der Starre zu erwecken. die Heilung schritt rasch vorran, doch ebenso tat es die Clansschwester und Hüterin des Elysiums in Gefolge ihrer Wachen und eures... Ziehvaters. Sie sprach die Verbannung aus den Mauern aus, beleidigte mein Blut bis aufs äußerste, sodass mich mein Tier übermannte, und nach ihr hechtete. Glücklicherweise .. ist der Hüterin nichts geschehen, und die Liktoren konnten mich nach einiger Zeit in Starre in der Martinsfeste aufwecken, Wo wir einige Abmachungen trafen, die zu diesem Zeitpunkt jedoch von kleinerer Bedeutung sind. jedenfalls bin ich hier, um euch um euer Wissen über die Dörfer außerhalb der Stadt zu bemühen. Wo können meine Getreuen und ich sicher unterkommen ? Welche Dörfer sollten wir meiden ? Ich bin sicher ich habe Informationen, die eure kleine Söldnertruppe hier gut gebrauchen könnte, und die euch sehr reich machen wird

(Bei den Bepunkteten Stellen) Ramon geriet des öfteren ins Wanken. Nachdenklichkeit, Furcht, Wut... welches Gefühl genau den Brujah antrieb war nicht zu erkennen, jedoch merkte Sousanna deutlich wie sich Ramons Griff um ihre Hand anspannte, nicht schmerzhaft aber hilfesuchend.

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 814
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Sousanna » Do 20. Apr 2017, 16:00

Die Berührung hatte Sousanna leicht und traurig lächeln lassen. Sie genoss solche Bekundungen von Nähe im Augenblick mehr als alles andere.
Sirius Worte über sie dann hatten ihre Wangen leicht gerötet. Er hatte ein Talent für schöne, angenehme Worte und dass er und Ramon ihr Unterstützung zusicherten, hatte etwas Rührendes an sich, für das sie im Augenblick sehr empfänglich war.
Allerdings runzelten sich die dunklen Brauen leicht als er von Brimir sprach. Das war entweder sehr gut oder sehr schlecht. In jedem Fall aber teilte sie seine Ansichten über sein Geprotze.

Ramons Geschichte lauschte sie dann allerdings aufmerksam und sanft legte sie ihre Hand auf seine, um ihm ruhige, sanfte Unterstützung zuzusichern. Im Augenblick konnte sie nicht mehr tun.

Benutzeravatar
Sirius
Gangrel
Beiträge: 152
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 00:31

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Sirius » Fr 21. Apr 2017, 17:00

Sirius ließ den Brujah ausreden, doch schon bei der Hälfte seiner Ansprache, musste der Holzfäller breit Grinsen... Als Ramon zuende sprach, erklärte der Gangrel sich dann...

"Für einen einfachen Brujah tritt die komplette Narrenversammlung auf? In Euch steckt wohl mehr als ich gedacht habe Ramon, außerdem erklärt es warum Ihr so schwächlich vor mir sitzt. Ich fühle mit euch, Brimir verursachte an mir starke Wunden, er ist ein Dorftrottel mit einer eingeschränkten Sicht und er sollte in seinem Wald bleiben, aber im Kampf kann er einem wirklich weh tun." Charmant grinste Sirius bei seinen letzten Worten.

Der Holzfäller überlegte kurz und fuhr sich durch seinen Bart.. "Nunja, ihr habt Brimir Probleme gemacht, das respektiere ich also helfe ich euch. Borgo Incrociati würde ich an Eurer Stelle meiden, und von dort aus in Richtung Luccoli auch, Brimir´s Wölfe und sonstige Gefolgsleute schwirren da gerne mal rum. Von Maddalena bis Flussmund ist auch abzuraten, also bleibt nur mein Revier und die Wälder in Richtung Milano, Sou kennt diese bereits." dabei grinste er mit funkelnden Augen die junge Ravnos an.

"Und wenn es nach mir geht könnt Ihr euch ruhig in Richtung Wälderei niederlassen, oder Ihr könnt auch mal die Ortschaften in Richtung Via Aurelia Pisa auskundschaften. Ich habe sowieso lieber einen gleichgesinnten in meiner Nähe, im anbetracht dass sich eine Ventrue hier mit ihrem Pferdehof niedergelassen hat. Versteht mich nicht falsch, die Zahl meiner Mannen steigt und steigt, aber man weiß ja nie."

Mit den letzten Worten zuckte Sirius mit den Schultern als wären all diese Probleme ihm letzlich egal, beinahe bewundernswert wie gleichgültig ihm seine Probleme waren, obwohl er aktiv gegen eben diese Arbeitet. Ein herzhafter Schluck Met und ein amüsiertes Lachen vollendeten dieses Bild.

"Reichtum?.." ..baam.. Sirius haute mit einer Faust so stark auf den Tisch, dass die Krüge kurze Zeit in der Luft waren. "ich will meine Feinde brennen sehen" sprach er dann mit einem bestialischen Ton in seiner Stimme und wäre die laute Musik im Hintergrund nicht gewesen, dann wären die 3 jetzt wohl der Mittelpunkt dieser Feier. Der Gangrel lehnte sich zurück und schien sich wieder abzuregen, "Mich interessieren viel mehr Informationen die eben dieses Szenario bezwecken. Ich helfe euch Ramon, aber sobald Ihr Informationen über diese arrogante Sippe habt, die sich hinter ihren Mauern und ihrem Status verstecken, dann will ich davon wissen."

Benutzeravatar
Sousanna
Ravnos
Beiträge: 814
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 21:12

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Sousanna » Fr 21. Apr 2017, 22:09

Es lag Sousanna nicht viel daran, sich in diese Gespräche einzumischen. Politik interessierte sie nicht und doch konnte sie den Geist der Stunde durchaus spüren und das Potential das darin lag. So lauschte sie schweigend Sirius Ausführungen und kommentierte diese nur mit amüsierten Blicken, während ihre Hand immer noch auf Ramons Hand ruhte und nachdenklich darüber strich.
Der Gangrelwelpe wollte also seinen Alphawolf loswerden und half dafür einem Ausgestoßenen? Höchst interessant - auch dass sich Franzesca in seinem Gebiet angesiedelt hatte. Das würde früher oder später noch einiges an Konflikten hervorbringen... Und all diese Aussagen konnten ihr entweder sehr viele Vorteile bringen oder aber im Fiasko enden. Es galt, die Dinge für sich zu nutzen.

Der Schlag des Gangrel hatte sie schließlich zusammenzucken lassen, bevor sie sich leicht vorbeugte und ihn interessiert taxierte. "Welche Informationen braucht ihr, Sirius?", wollte sie leise wissen und es lag etwas Lauerndes in ihrer Stimme. Ihr war sehr klar, dass die Spiele hier vorbei waren und die Verhandlungen begonnen hatten. Verhandlungen über bedeutende Dinge.

Benutzeravatar
Ramon
Brujah
Beiträge: 194
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 17:02

Re: Junges Blut und Alter Zwist [Sousanna] [Sirius]

Beitrag von Ramon » Fr 21. Apr 2017, 22:37

Ramons Blick wandte sich zuversichtlicher in Richtung Sirius.. er wollte also den Alten Schaden.... Der Gangrel hatte Mut, das musste er ihm lassen... doch die Erlebnisse des Schatten nagten immer noch an Ramon, die Dunkelheit und die Stimmen waren nach wie vor in sein Gedächtnis gebrannt, sodass er verschwörerisch näherrückte und zu flüstern begann.

Die Hüterin... sie besitzt Kräfte der Hölle, Dämonen die sie heraufbeschworen hat, als ich sie attackierte.. vor ihr sollten wir uns in Acht nehmen, es gibt bessere Wege ihr zu Schaden... ihr seid das Mündel von Brimir, nichtwahr ? wenn ihr ihn doch so sehr hasst, wieso verhaltet ihr euch dann nicht etwas... grober ? Er ist Wächter des Elysium, ihr könntet ihn sicher leicht diskreditieren... vielleicht holt ihr euch Hilfe von ein paar wilderen Clansgeschwistern ? Ihr könntet sicherlich etwas Ärger in den Wäldern machen... Oder wolltet ihr auf etwas anderes hinaus ? habt ihr sonst noch Fragen ? ich danke euch jedenfalls für eure Gastfreundschaft, die es mir erlaubt mich in Borgo niederzulassen. Ich hoffe ihr habt nichts dagegen wenn die liebliche Sousanna von Zeit zu Zeit zu Besuch kommt... aber wer hätte das schon.

Ramon wirkte hitzig, während er seine Ideen so offen kundtat, auch er schien einiges Interesse an Rache zu haben. der letzte Satz bedachte Sousanna mit einem vielsagenden Zwinkern, er hoffte sie würde Teil des Spiels werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ramon und 1 Gast