Brujah

Vision zieht sich durch Clan Brujah wie ein roter Faden.

Weshalb sollte jemand mit dem ewigen Leben beschenkt werden, wenn er es lediglich dafür verwendet, seinen Egoismus zu streicheln oder persönlichem Motiven wie Reichtum, Rache oder hedonistischen Neigungen nachzuhängen?

Würde so jemand die Welt nicht zu einem schlechteren Ort machen? Ist es das was man möchte? Unsterbliche, korrupte Supermächte die sich jeglicher Gerechtigkeit entziehen?

Ist es nicht sinnvoller wenn eine Sache vorangetrieben wird, die größer ist als eine einzelne Person? Wenn eine bessere Welt geschaffen wird in der man dann auch noch selbst leben kann, neben den Enkeln und Enkelskindern aller die man je geliebt hat?

Und wen benötigt man für den Aufbau einer solchen Utopie mehr als diejenigen die mit vollem Herzen, mit ganzem Einsatz und ohne Rücksicht auf Verluste dabei sind?

Diejenigen die mit Leidenschaft für die Vision eintreten, sie verteidigen und vorantreiben und zur Not sogar für diese Idee sterben würden.

Wer für seine Ideale einsteht, wer sie verteidigt und in Ehren hält, sie niemals verrät und aufrichtig im Herzen trägt, der gehört zum Clan Brujah. Wer über Jahre an Fäden zieht und Strapazen auf sich nimmt, wer sich selbst der höheren Sache unterordnet – wer Menschen zusammenbringt und nicht auseinandertreibt – der ist richtig im Clan der Denker und Visionäre. Denn das die Zukunft kommt, das weiß jeder. Das sie jedoch genau so aussieht wie sie gemeinsam erschaffen wird, das vergessen die meisten. Und was ist das einzige was Jahrhunderte, nein sogar Jahrtausende überdauern kann? Kein Schwert, kein Schild, kein Zauber.

Es ist eine Idee.

Mattia Bragadin – Ancilla – Ältester
Ajax – Neugeborener
Josef Szőkyel – Neugeborener
Seresa – Neugeborene